Taktik fürs Finale

Was tun gegen die vortrefflichen Spanier?

vortreffliche Spanier

ANGRIFF

Freistoß schinden und dann Kräne, Kräne,Kräne
MITTELFELD
Austro-Daimler-Panzer Totti Frings

VERTEIDIGUNG

Hintern Rudern - Rrrrrrrrrrrrrrrrrr

UND SO…

leckere Spanier abgeräumt

Jogi hol’ die Kräne raus. Nur so haben die Deutschen eine Chance im Spiel gegen die Spaniakken. Die formschwache Mimose Klose und den kopfballunfähigen Proletenkönig Podolski raus. Die beiden Kräne Gomez und Kuranyi rein. Dahinter Panzerfahrer Totti Frings, Subsubkommandante Ballack, Hammermann Hitzelsberger und von mir aus, weil er grad ganz gut drauf ist, Sebi “Tankred” Schweinesteiger. Wenn der platt ist, kann der Treibtäter Sausolito Odonkor die Spaniolen vollends in Wirrsal stürzen.
Hinten wie gehabt Wieselflink Lahm, Dasboot Metzelder, Mastkorb Mertesacker und meinethalben Schreckenrecke Friederich.
Dann von Beginn an möglichst weit hinten reinstellen, paar Iberer ( Fabregas, Silva) früh kaputt treten, das üernimmt Ballack, der wird sowas nicht bestraft und vorne ab und zu ‘nen Freistoß in Strafraumnähe rausholen. Zwei, drei reichen, die machen dann die Kräne rein und gut is.
Und vor dem Spiel Mittelkreispolonaise bilden, losmarschieren und “ratatatata wir sind die Panzer, wir sind die Panzer der Nationalen Volksarmee” schmettern, das jagt auch dem stolzesten Spaniard das nackte Entsetzen ein.

2 Gedanken zu „Taktik fürs Finale“

  1. Hahaha,

    die Torte hat bestimmt lecker geschmeckt. Aber naja war wohl nix :D

    Ich drück euch die Daumen für 2010

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>